Ev. Friedens-Kirchengemeinde Düsseldorf (Friedenskirche)
erbaut von M. Christophe & Étienne, Paris, Baujahr ca. 1895 (Seriennr. 24581)

viereinhalbspielig, mit Expression und Kniehebel für Grand Jeu 

ehemaliger Standort: christlich-orthodoxe Kapelle in der Nähe von Nantes (F)
jetziger Standort: Krypta der Friedenskirche
(Dauerleihgabe von privat)
 

Die Instrumente von Christophe & Étienne wurden vor allem für den Einsatz in Kirchen und Kapellen gebaut und zeichnen sich durch einen schönen sonoren Klang aus. Dieses Harmonium kam Anfang November 2011 bei der Aufführung der "Petite Messe Solenelle" von G. Rossini in der Friedenskirche zum Einsatz. Es wird aber auch bei Gottesdiensten (Taufen) und gelegentlichen Konzerten genutzt.
 
Harmonium Christophe & Étienne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 



 Harmonium Christophe & Étienne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Harmonium Christophe & Étienne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Register des Harmoniums lauten folgendermaßen (von links nach rechts, Hilfszüge kursiv) 

Baß:
(O) Forté
(S) Sourdine
(4) Basson 8'
(3) Clairon 4'
(2) Bourdon 16'
(1) Cor Anglais 8'
 
----
(E) Expression
----

Diskant:
(1) Flute 8'
(2) Clarinette 16'
(3) Fifre 4'
(4) Hautbois 8'
(C) Voix Celeste
(T) Tremolo
(M) Musette 16'
(O) Forté